ACT

Mit der  ACT (engl. Acceptance and Commitment Therapy) helfe ich Ihnen, mit Ihren Gedanken und Gefühlen, mit Ihren Erinnerungen, Vorstellungen und Impulsen, kurz mit Ihrer inneren Welt, effektiv umgehen zu lernen. So umgehen zu lernen, dass sie davon nicht mehr so gestört werden, nicht mehr so abhängig davon sind und nicht darunter leiden müssen. Ihr Leben sollte sich nach dem richten können, was Sie für wichtig empfinden, danach, wer Sie in diesem Leben sein wollen. Wenn Ihre Gedanken und Gefühle dazu beitragen, ist es nützlich und gut. Wenn sie jedoch dazu führen, dass Sie sich eingeschränkt fühlen durch das, was in Ihnen passiert, dann ist es vielleicht Zeit eine neue Beziehung zu dieser inneren Welt aufzubauen.

Obwohl ich über die Jahre einige sehr hilfreiche Methoden kennengelernt und angewendet habe und das auch noch tue, ist die ACT ist eine meiner Lieblingsmethoden. Das was sie beinhaltet,  habe ich gefunden (oder es mich), als ich selbst in einer Krise steckte,  mit Ängsten und Panik kämpfte und bemerkte, dass das Einzige, was mich wirklich grundlegend weiterbringen wird, absolute Akzeptanz und ein Niederlegen der Waffen war, eine grundlegende Veränderung, wie ich mit meinen eigenen Gedanken und Gefühlen umgehe. Ich habe die Prinzipien der ACT angewendet, ohne zu wissen, dass es eine Therapieart gibt, die genau das beinhaltet, was für mich und meine Genesung so wichtig war. Aus fachlicher und persönlicher Sicht hat mich das begeistert. Die immer breiter werdende wissenschaftliche Fundierung und der Umstand, dass die ACT schon sehr vielen Menschen mit verschiedenen Problemen geholfen hat, bestätigten meine Hoffnung, dass nicht nur ich selbst, sondern auch meine Klienten von dieser Arbeit profitieren können. Grundlegende psychologische Fähigkeiten zu erlernen, stellt das Leben auf eine andere Basis und stellt eine psychische Flexibilität her. Das hilft uns, der Mensch zu sein, der wir sein wollen – für uns selbst und für alle Menschen um uns herum.